Von Trainern für Trainer

Unser internes und externes Redaktionsteam besteht aus unterschiedlichen Experten, die die Vielfalt der Leichtathletik widerspiegeln.

Annelie von Kleist

Annelie von Kleist

Redakteurin


Die ehemalige Siebenkämpferin und Dreispringerin der deutschen Spitzenklasse hat in Magdeburg Sportwissenschaft studiert und in Münster "Redakteurin gelernt". Die B-Trainerin ist seit 2007 Mitglied der leichtathletiktraining-Redaktion.

Michael Wilms

Michael Wilms

Verantwortlicher Redakteur


Bei deutschen Meisterschaften noch im 3000-Meter-Hindernisfinale zu sehen, ist der in München aufgewachsene Sportwissenschaftler und B-Trainer nah dran an Athleten und Trainern und der jüngste Zugang im leichtathletiktraining-Team.

Sandra Wübken

Sandra Wübken

Produktionerin


Als Expertin für drucktechnische Abläufe und Rechtschreibung unterstützt die B-Trainerin für Trampolinturnen die Redaktion beim Korrekturlesen und bei Beiträgen zum Gerätturnen oder zur allgemeinen Motorik bzw. Fitness.

Frank Müller

Frank Müller

Ressortleiter Leichtathletik


Vielseitigkeit liegt in den Genen des zweifachen Olympiateilnehmers im Zehnkampf: Der A-Trainer zeichnet nicht nur verantwortlich für das Ressort Leichtathletik, sondern ist als Content-Manager auch Mitglied der Verlagsleitung.

Externes Redaktionsteam

In einer Sportart, die 24 olympische Disziplinen unter einem Dach vereint, ist ein gutes Redaktions- bzw. Autorennetzwerk die Basis, um Monat für Monat hochwertige und aktuelle Fachbeiträge bieten zu können. – Dafür steht unser externes Experteam!

Dr. Klaus Bartonietz

Biomechaniker und Wurftrainer


Der Fachmann für Biomechanik ist als erfolgreicher Wurfcoach – u. a. 2012 Speerwurftrainer der chinesischen Nationalmannschaft und derzeit einer chinesischen Jugend-Provinzmannschaft – unser Experte für den Block Wurf.

Herbert Czingon

Trainings- und Stabhochsprung-Experte


Nach fast 40 Jahren beim DLV – vom Bundestrainer Stabhochsprung über den Leiter der DLV-Trainerschule bis zum Cheftrainer Field – arbeitet er jetzt international für die IAAF, in der Schweiz und natürlich für die lt-Leser.

Fred Eberle

DLV-Vizepräsident Bildung und Wissenschaft


In seiner Trainertätigkeit war und ist der DLV-Lehrwart einerseits im Mehrkampf und Wurf unterwegs, engagiert sich andererseits aber auch seit Jahren für eine spielerisch-zielorientierte Kinderleichtathletik und die Rahmentrainingspläne.

Johannes Hücklekemkes

Landestrainer im Hürdensprint


Seit 2011 ist das langjährige lt-Redaktionsmitglied Disziplintrainer für den weiblichen Hürdensprint in Nordrhein-Westfalen, davor war der Trainer der SV Alemania Kamp/TEAM Niederrhein zwei Jahrzehnte für verschiedene DLV-Hürdenkader verantwortlich.

Hans Katzenbogner

Kinderleichtathletik-Experte


Der ehemalige Grundschulleiter und frühere Zehnkämpfer engagiert sich seit über 30 Jahren für die kleinsten Leichtathleten, ist Trainer einer schulischen Talentgruppe und als Autor des Standardwerks Kinderleichtathletik betreut er diese Zielgruppe auch in leichtathletiktraining.

Dr. Wolfgang Killing

Wiss. Direktor der DLV-Akademie


Er war Hochspringer der europäischen Spitzenklasse, 20 Jahre Bundestrainer Hochsprung – dabei 10 Jahre Teamleiter Sprung. Als Direktor der DLV-Akademie ist er u. a. verantwortlich für die Traineraus- und fortbildung und die Erstellung der Rahmentrainingspläne.

Thomas Kurschilgen

DLV-Sportdirektor


Der frühere Stabhochsprungtrainer war schon bei Gründung von leichtathletiktraining Mitglied der Redaktion und Autor zahlreicher Beiträge. Als Sportdirektor unterstützt er die Redaktion immer mal wieder zu Fragen der Strukturierung und Entwicklung des Leistungssports.

Uwe Mäde

DLV-Bundestrainer Leistungssportförderung


Bevor er zum DLV wechselte, war der ehemalige Hochspringer leitender Landestrainer im LV Nordrhein und u. a. verantwortlich für die C- und B-Trainer-Ausbildung. Als Experte für diesen Bereich hat er maßgeblich an dem Standardwerk Schülerleichtathletik mitgewirkt.

Klaus Oltmanns

Wiss. Mitarbeiter der TA des DOSB


Jahrelang als Jugendbildungsreferent in Westfalen tätig, war der Wurftrainer zwischenzeitlich auch Mitarbeiter des Philippka-Sportverlags und betreute u.a. die Broschürenreihe philippka training, bevor er dem Ruf der Trainerakademie des DOSB nach Köln folgte.

Nach oben